Nordangeln II – SVA II 1:1 (0:0)

 

In der Vorbereitung zum Spiel gegen Nordangeln II fragte sich die Mannschaft von Traíner Gunnar Müller vor allem, wer denn nun am Freitag in die Kiste gehen soll. Nachdem Stammtorwart Leif und Gelegenheitskeeper Lars verzichten mussten, erklärte sich der Schweizrückkehrer Bernd dazu bereit, die Nummer 1 in Husby zu sein.

 

SVA II setzte die Gastgeber von Anfang an gut unter Druck und erspielte sich sofort eine große Anzahl von Torchancen. Nur leider, und wie so häufig in der letzten Zeit, wurden diese nicht genutzt und konnten nicht für noch mehr Sicherheit im Spiel von SVA II sorgen. Nach der ersten Drangphase wurde das Spiel etwas gleichwertiger, Nordangeln hatte aber eigentlich keine richtige Torchance. Viele Angriffe wurden gut verteidigt und der Ball lange im Spiel gehalten. Nur die Chancen wurden entweder nicht gut genug ausgespielt und/oder dann leider nicht genutzt.

Zur Halbzeit war eigentlich jedem klar, dass jetzt schnell die Führung fallen musste, um den Gegner nicht doch stärker zu machen. Leider erwischte SVA II zu Beginn der 2. Halbzeit eine sehr schwache Phase. Bei dem ersten Lattenschuss der Gastgeber war noch Glück vorhanden, aber kurz danach traf ein Schuss wieder die Latte, der Abpraller ging dann sehr unglücklich ins Tor. Eigentlich hatte Nordangeln nichts vom Spiel und plötzlich führten sie. Wahrscheinlich waren sie davon noch mehr überrascht als SVA II selber, denn kurz danach war von den Gastgebern wieder nichts zu sehen. Trainer Gunnar Müller reagierte und wechselte offensiv ein und ließ ab sofort mit drei Stürmern spielen. Viele Chancen wurden erspielt. Einige wurden unglücklich, andere sehr leichtfertig vergeben. Kurz vor Schluss tankte sich Michael an der rechten Seite durch. Seinen Pass in die Mitte traf Jan halbwegs und der hoppelte dann in die Ecke und zum Ausgleich ins Tor. Immerhin der Ausgleich, aber leider sollte der Siegtreffer dann nicht mehr fallen.
Fazit: Nur 1 Punkt gegen sehr schwache Nordangelner. Aber vielleicht hätte man so ein Spiel im letzten Jahr noch verloren!?

 

                                     Bernd

 

           Olli                     Andi G.                            Mike

                         Anjo                             Pierre

               Jan                      Stefan                               Eike

                                   Alan
                                                               Michael
Bank: Lars A, Mütze, Andree, Gunnar

Tor: 1:1 Jan(Michael)

Gelbe Karten: Anjo, Michael, Andi G.


Einwechslung: Mütze (Stefan), Lars A (Andi G.), Andree (Alan), Stefan (Mike), Andi G. (Pierre)                                                  

 

Analyse


  • · Erster Punkt in der Fremde im Jahr 2011
  • Bernds Comeback …und das im Tor (Danke!!!)
  • 3 Kisten Bier nach dem Spiel…zwei wurden nur geschafft?!